Baugewerbe

construction industry 500x500 - Bauindustrie

Das Baugewerbe umfasst viele Anwendungen wie z. B. Betonfertigteilwerke, Schalungen und Metallstrukturen, Betonkübel und vorgefertigte Module, Palettengabeln und Leihequipment sowie Turmkräne und WCs.

Turmkräne werden hauptsächlich dafür eingesetzt, Ladungen mit einem hängenden Haken zu heben und zu bewegen. Der Kran kann die Ladung in einem Radius von mehreren Metern, auf verschiedenen Niveaus und in verschiedene Richtungen bewegen. Dank ihrer Fähigkeit, die Ladung auf eine hohe Lage zu befördern, und weil sie wieder abgebaut werden können, sind Turmkräne unerlässlich in der Bauindustrie.

Typen von Turmkränen

Dieser Krantyp kann auf einer stationären oder mobilen Fläche aufgebaut werden. Im ersten Fall kann sich der Kran nicht bewegen und ist grundsätzlich am Boden befestigt oder auf eine andere Art immobilisiert. Die Basis der mobilen Kräne bewegt sich auf Schienen, was ihnen eine horizontale Verlagerung ermöglicht. Sie können aber auch als sogenannte Kletterkräne installiert werden, womit sie sich vertikal bewegen und sich der fortschreitenden Gebäudehöhe anpassen. Turmkräne können horizontal oder als Wippkräne (können von der horizontalen Position in eine fast vertikale wechseln) aufgebaut werden. Je nach ihrem Installationsmodus können sie in folgende Klassen unterteilt werden: Mastkräne, klappbare und selbstmontierende Kräne.

Turmkräne sind sicherer und profitabler

Die verschiedenen Operationen, die mit Turmkränen durchgeführt werden, bergen hohe Risiken. Daher darf die Handhabung und die Steuerung der Kräne nur durch gut ausgebildete Fachleute erfolgen. Besonders gefährlich sind die Manöver zum Einhacken und Freigeben der Ladung. Um Risiken bei dem Ladevorgang zu vermeiden, erfordern diese Operationen nicht nur präzise Kranführung, sondern auch eine gute Abstimmung zwischen dem Kranführer und dem „Anschläger“ (einem signalgebenden Arbeiter). Abgesehen von der strengen Kontrolle muss der Kranführer auch viel Zeit in die An- und Abkopplung investieren, was die Produktivität senkt. Die Kranhaken von elebia sind dafür entworfen, Risiken zu vermeiden und sowohl die Handhabung der Ladung als auch die Produktivität zu verbessern. Deshalb stellen sie eine echte Revolution in Sektoren dar, wo die Verwendung eines Turmkrans unentbehrlich ist. Diese Kranhaken ermöglichen ferngesteuertes Einhaken und Freigeben der Ladung und erfordern keine manuelle Handhabung. Damit kann die Arbeit mit weniger Personal, sicherer und bequemer verrichtet werden. Außerdem ist dieses System sehr zuverlässig und verhindert ein unerwünschtes Lösen der Ladung, nachdem sie eingehackt wurde. In einem innovativen und sich ständig weiterentwickelnden Umfeld haben sich die automatischen Kranhaken von elebia, einem branchenführenden Automatisierungsunternehmen, als die beste Wahl zum Verbessern und Optimieren von Turmkränen erwiesen. Nicht nur weil sie mit allen Krantypen, unabhängig vom Hersteller, kompatibel sind, sondern auch wegen ihrer einfachen und schnellen Installation.

Was unsere Kunden über uns sagen...

..."Die Dauer der Kranoperationen hat sich definitiv verkürzt..."
..."Früher musste der Kran oft angehalten werden, damit die Arbeiter genug Zeit hatten, zur Ladung zu gehen und den Haken auszuhängen. Jetzt steht der Kran nie still, es gibt schlicht keine Ausfallzeiten mehr..."
..."Das Gesetz von Murphy trifft zu. Du stehst auf dem Dach eines Gebäudes und die Palettengabel oder der Betoneimer steht ganz unten … mit Elebia ist das kein Problem mehr…"
Dank des Elebia-Automatikhakens können Sie jetzt Betonteile ferngesteuert aufnehmen und ablassen ohne dabei die Kontrolle des Krans aus der Hand zu geben.
Captura de pantalla 2019 06 11 a las 9.32.40 - Bauindustrie
Back to menu
Dank Elebia können im Formenbau sämtliche Transporte sicherer und effizienter ferngesteuert abgehandelt werden.
Captura de pantalla 2016 05 06 a les 13.09.18 - Bauindustrie
Back to menu
Durch den Einsatz von Elebia-Automatikhaken lassen sich Metallstrukturen leichter transportieren und montieren. Sämtliche Abläufe werden optimiert und erlauben Einsparungen durch geringere Rüstzeiten, weniger Personal und weniger Werkzeug. Im folgenden Video sehen Sie das ferngesteuerte Freilassen einer Metallkonstruktion. Sämtliche Konstrukte lassen sich nun montieren, ohne dass es nötig wird, Arbeiter hinaufklettern zu lassen.
Captura de pantalla 2016 05 05 a las 17.30.50 - Bauindustrie
Back to menu
Abhängig von der Größe des Krans kann es notwendig sein, vor dem Abbau Vorkehrungen zu treffen, damit der Automatikhaken sicher verstaut ist. Ein Beispiel für die simplen Änderungen.
folding crane - Bauindustrie
Back to menu
Dank des Elebia-Automatikhakens lassen sich WC-Module schnell und effizient durch einen Kranlastwagen und ohne den Einsatz von Palettengabeln abladen. Durch den Einsatz einer simplen Stahlschlaufe kann der Bediener das Ein- und Aushaken vollautomatisch gestalten. Die Sicherheit und die Produktivität aller Arbeiter werden gesteigert. Kein Arbeiter muss mehr auf den LKW klettern und die Steuerung kann vom Kran aus erfolgen.
Captura de pantalla 2016 05 05 a las 17.28.42 - Bauindustrie
Back to menu
Dank des Elebia-Automatikhakens können Sie jetzt Betoneimer ferngesteuert aufnehmen und ablassen, ohne dabei die Kontrolle des Krans aus der Hand zu geben.
cubilote hormigon - Bauindustrie
Back to menu

Dank des Elebia-Automatikhakens können Sie Palettengabeln ohne Mühe oder Zeitverlust heben und transportieren. Alle Operationen können aus der Kabine des Kranführers ausgeführt werden.

 
Captura de pantalla 2016 05 05 a las 17.19.56 - Bauindustrie
Back to menu

Elebia erhöht die Sicherheit der Arbeiter durch die aktive Unterbindung von manuellem Eingreifen in das Ein- und Aushaken von Ladungen. Zusätzlich bietet Elebia die Option, eine Fernsteuerung direkt in Ihre Kransteuerung zu integrieren, für mehr Komfort und Effizienz.

sector construccion torre - Bauindustrie
Back to menu

Bis heute war ein Silo-Truck die sicherste und schnellste Methode, um Silos effizient zu transportieren. Dies hat jedoch diverse Nachteile:

  • Silos können häufig nicht an exakt dem Ort aufgestellt werden, welcher vom Kunden gewünscht ist, da Silo-Trucks dort nicht ausreichend Platz haben. Dieses Problem wird stetig schlimmer, da in Städten das Platzangebot immer weiter sinkt.
  • Ein Silo-Truck kann nur auf eine Art verwendet werden, ein Kranlastwagen hingegen kann viele weitere Aufgaben erfüllen.

Vorteile:

Trotz dieser inhärenten Nachteile war dies bis heute die effizienteste und sicherste Methode, um Silos zu transportieren. Dank des Elebia-Systems sind diese Zeiten jetzt vorbei. Elebia-Automatikhaken erlauben es, mit Hilfe eines Kranlastwagens den gesamten Prozess von Aufladen und Abladen bis hin zum Aufstellen des Silos sicher durchzuführen und dabei die Nachteile zu umgehen:

  • Silos können nun auch an Orten platziert werden, die einem Silo-Truck unzugänglich sind;
  • Ein Kranlastwagen erfüllt nun mehrere Aufgaben und ist dadurch flexibler einzusetzen.
Captura de pantalla 2016 05 05 a las 17.14.31 - Bauindustrie
Back to menu

Vorteile:

Sicherheit:

  • Das manuelle Eingreifen beim Verladen entfällt;
  • Das Fassen in die Hakenöffnung entfällt (minimiert Risiko für Hand- oder Fingerverletzungen);
  • Verletzungen und chronische Erkrankungen können effektiv verhindert werden, da repetitive Arbeiten entfallen;
  • Elebia-Automatikhaken sind ausfallsicher; ein Lastenabwurf ist physikalisch unmöglich.

Produktivität:

  • Zeitersparnis von bis zu 50 % beim Laden und Ausladen von Waren;
  • Geringere Abwesenheit von Arbeitern aufgrund von Krankheit oder Verletzung;
  • Assistierende Arbeiter, wie z.B. Anschläger, entfallen.

Weiter Vorteile:

  • Das Image Ihres Unternehmens wird durch den Einsatz der neuesten und innovativsten Techniken erfolgreich verbessert;
  • Einfache Installation und Handhabung;
  • Minimale und sehr einfache Wartung.
Captura de pantalla 2016 05 05 a las 17.01.31 - Bauindustrie
Back to menu

Kontaktieren Sie uns

Elebia Autohooks S.L.U.

Plaça Pere Llauger Prim, Naus 10-11

Polígon Industrial Can Misser

08360 Canet de Mar

(Barcelona) Spain

(+34) 93 543 4706